Französische Walnusstorte

Eine festliche Torte für die du zwar etwas Zeit einplanen, aber dafür nicht backen musst! Den Biskuitboden für die Französische Walnusstorte kaufst du einfach beim Bäcker und sparst dir so das Backen und damit wieder Zeit. Die Französische Walnusstorte ist eine Torte, die optisch was her gibt und auf Festen ein wahrer Blickfang ist. Das Auge ist ja schließlich auch mit. Sie ist aber auch eine Torte für den Sonntag, wenn Gäste zu Besuch kommen. Mit dieser Torte kannst du deinen Gästen eine Freude machen ohne am Abend davor noch mal den Backofen anmachen zu müssen! Deshalb liebe ich backen ohne zu backen.

Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten
Backform: 1 Tortenplatte und 1 Tortenring oder 1 Springformrand.
1 heller Biskuitboden 26 cm Durchmesser, vom Bäcker; 1 mal durchgeschnitten.

Französische Walnusstorte

Die Zutaten abwiegen und vorbereiten bevor du anfängst die Torte zu machen.

  • 6 Blatt weiße Gelatine nach Packungsanleitung einweichen.
  • 80 g Zucker in einem Topf karamellisieren lassen und mit
  • 100 ml Wasser ablöschen. Halte dabei den Deckel über den Topf.
  • 40 g Speisestärke mit
  • 50 g Zucker mischen.
  • 375 ml Milch; die Speisestärke-Zucker-Mischung mit 4 Esslöffeln der Milch anrühren. Die restliche Milch zur Karamellflüssigkeit geben und zum Kochen bringen.

Nimm die kochende Flüssigkeit vom Herd, gib unter Rühren die angerührte Speisestärke dazu und lass das Ganze noch mal kurz aufkochen.

  • 50 g gemahlene Walnusskerne und
  • 100 g gehackte Walnusskerne unterrühren und noch mal aufkochen lassen.

Gib den Pudding in eine Schüssel und löse die ausgedrückte Gelatine in dem heißen Pudding auf. Bedecke die Oberfläche des Puddings mit Klarsichtfolie, damit sich keine Haut bildet, und lass ihn etwas abkühlen.

Wenn der Pudding anfängt etwas dicklich zu werden, 500 ml Schlagsahne steif schlagen und unterheben.
Lege den unteren Boden auf die Tortenplatte, stelle den Tortenring darum, bestreiche ihn mit der Hälfte der Walnusscreme und lege den oberen Boden darauf. Den Tortenring mit der Hilfe eines Messers lösen und entfernen.

Bestreiche den Tortenrand und die Tortenoberfläche mit der restlichen Creme und stell die Walnusstorte für etwa 2 Stunden im Kühlschrank kühl.

Zum Garnieren

  • 50 g Zucker in einem Topf karamellisieren lassen.
  • 50 g Walnusskernhälften; tauche die Walnusskernhälften in die Karamellmasse, setze sie auf ein Backpapier und lass sie fest werden.
  • Schokoladenblätter

Garniere die Französische Walnusstorte kurz vor dem Servieren mit den Schokoladenblättern, am Rand hochkant Blatt an Blatt, auf der Oberseite wie Blütenblätter und die halben Walnusskerne in die Blütenmitte.

Fertig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.