Erdbeer-Kokos-Torte

Die Erdbeertorte geht schnell und schmeckt lecker. Und das Beste an dieser Torte ist, du musst sie nicht backen! In diesem Tortenrezept wird kein Biskuitboden verwendet, der Boden wird aus Zwieback gemacht. Übrings ist die Erdbeer-Kokos-Torte eine Kühlschranktorte d.h., dass sie es kühl statt heiß mag.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten
Kühlzeit: 1 Stunde
Springform: 26 cm Durchmesser

Erdbeer-Kokos-Torte

  • 250 g Kokos-Zwieback in eine Gefriertüte geben und mit dem Nudelholz oder Ähnlichem zerbröseln.
  • 100 g Marzipan-Rohmasse mit
  • 100 g Butter schaumig schlagen und die Zwiebackbrösel unterrühren.

Die Teigmasse auf den Boden der eingefetteten Springform drücken und mit

  • 300 g Créme Fraíche bestreichen.
  • 500 g Erdbeeren
  • 50 g Kokosflocken

Die Erdbeeren waschen, das Grün entfernen und auf dem Boden verteilen. Es ist wichtig, dass du die Erdbeeren erst wäschst, bevor du das Grün entfernst, sonst nimmt die Erdbeere zu viel Wasser auf.
Zum Schluss die Torte noch mit den Kokosfloken bestreuen. Fertig ist die Torte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.