Rhabarber-Muffins

Diesmal gibt es ein leckeres Muffin-Rezept. Und zwar nicht mit irgendwelchen Muffins, nein mit fruchtig leckeren Rhabarber-Muffins. Muffins bestehen aus Rührteig und sind deshalb schnell und einfach nachzubacken, besonders auch für Kinder. Auf jeden Fall ist so ziemlich jedes Muffin-Rezept ein Rezept für Kinder. Also hier das Rhabarber-Muffin-Rezept für dich zum Nachbacken.

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten
Backofen: 180° C, Umluft 160° C vorgeheizt
Backzeit: ca. 20 Minuten
Backform: eine 12er Muffinform, eingefettet oder mit Papierförmchen belegt.

Rhabarber-Muffins

Die Zutaten abwiegen und vorbereiten. Bevor du mit dem Backen anfängst den Backofen einschalten.

300 g Rhabarber waschen, in kleine Stücke schneiden und in etwas Wasser bissfest dünsten. Anschließend abkühlen lassen.

  • 100 g weiche Butter oder Margarine mit
  • 125 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1/2 gestr. Teelöffel Salz und
  • 2 Eier zusammen cremig rühren.
  • 200 g Mehl mit
  • 1 gestr. Teelöffel Backpulver mischen; abwechselnd mit
  • 2 Esslöffel Orangenlikör (muss aber nicht sein) und
  • 3 Esslöffel Milch unterrühren.
  • 50 g Krokant zuletzt unterheben.

Fühle den Rührteig gleichmäßig in die eingefettete oder mit Papierförmchen belegte Muffinform und verteile den Rhabarber darauf, leicht andrücken.

Schiebe die Muffinform auf die mittlere Schiene in den vorgeheizten Backofen und lass deine Muffins ca. 20 Min. backen.

Nach dem Backen noch ca. 10 Min. in der Form auskühlen lassen.

Fertig sind die Rhabarber-Muffins!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.