Mit einer Küchenmaschine Teig herstellen

Wir kennen alle diese Werbungen, in welcher ein gut gelaunter Bäcker um 3 Uhr morgens, in seiner Backstube steht und geradezu liebevoll seinen Teig knetet. So schön dies auch aussehen mag, ein bisschen bezweifelt darf es schon werden, das selbst der Bäcker um diese Tageszeit, sich daran macht seinen Brotteig oder welchen auch immer, guter Laune ist um einen der wichtigsten Schritte, nämlich das besagte Teig kneten, vorzunehmen.

Noch viel mehr darf bezweifelt werden, dass viele Bäcker das heute, so noch handhaben. Ausnahmen bestätigen die Regel. Da aber auch die Bäcker mit der Zeit gehen und sich gewisser technischer Helfer bedienen, wird es auch erlaubt sein, das man den Teig für Brot, Gebäck und ähnliches, mittels einer Küchenmaschine herstellt. Die Benutzung einer solchen Küchenmaschine, um die unterschiedlichsten Teige herzustellen, erleichtern einem die Arbeit nicht nur deswegen, weil sie einem den Kraft- und Zeitaufwand abnehmen, einen leckeren und sicher gelingenden Teig zu kneten und zu rühren. Erledigen diese doch diesen Teil um einiges schneller als jeder Bäcker es könnte. Der Vorteil einer Küchenmaschine die zur Teigherstellung genutzt wird: „Beachtet man die Angaben für die Zutaten, gelingt der Teig immer.“ Diesen Beitrag weiterlesen »

Eierlikör-Ostertorte

Die Eierlikör-Ostertorte ist eine Kühlschranktorte die mit einem Crunchboden gemacht und somit nicht gebacken wird. Sie möchte vor dem Verzehr einfach ein paar Stunden kalt gestellt werden und meidet die Hitze des Backofens völlig. Was es für dich an Ostern einfacher macht wenn es mal schneller gehen muss. Natürlich kann man die Eierlikör-Ostertorte nicht nur zu Ostern essen. Sie schmeckt auch an jedem anderen Sonntag zum nachmittäglichen Kaffee und Kuchen. Die Eierlikör-Ostertorte wird mit Philadelphiakäse und Erdbeeren gemacht.

Zubereitungszeit: ca. 30 min
Backofen: ohne Backen
Kühlzeit: ca. 2 Stunden
Backform: 1 Springformrand 26 cm Durchmesser oder 1 Tortenring 26 cm Durchmesser auf 1 Tortenplatte, mit Backpapier belegt, gestellt.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Wie Backfette die Qualität des Backergebnisses beeinflussen können

Backfette sind Fette, die zum Backen und teilweise auch zum Braten verwendet werden. Sie bestehen in der Regel vollständig aus pflanzlichen Fetten und werden in verschieden Varianten angeboten. So gibt es zum Beispiel Backfette, die fest sind und Fette in zähflüssiger Form. Beide ähneln in der Regel farblich der Butter.

Der Grund für die Ähnlichkeit zwischen der Butter und den Backfetten liegt nicht in den Eigenschaften der Fette, sondern in der Herstellung. Denn bei pflanzlichen Backfetten handelt es sich nämlich um Fette, die in einem aufwendigen Verfahren hergestellt, später gebleicht und anschließend, damit sie der Butter ähneln, eingefärbt werden.

Nachdem die Fette eingefärbt wurden, werden sie in der Regel gehärtet und in Blöcke gedrückt. Alternativ ist es aber möglich, die Fette in anderer Form abzufüllen, sodass man zum Beispiel ein Backfett zum Sprühen erhält.

Auch bei Broten, wie beispielsweise aus dem Brotbackautomat, kommen solche Fette zum Einsatz. Dort werden sie mit in die Maschine gegeben. Diesen Beitrag weiterlesen »

Glutenfreies Backen

Das Backen ist in Deutschland sehr beliebt und Kekse, Kuchen und andere Backwaren sind sehr angesagt. Kaum ein Kind liebt die Leckereien nicht und zu besonderen Anlässen wie Geburtstagen, Silvester und Weihnachten gehören sie einfach dazu. Sie versprühen eine tolle Atmosphäre und schmecken wirklich jedem.

Im Backofen lässt sich sehr viel Gebäck zubereiten und das Spektrum reicht weit über Vanillekipferl, Marmorkuchen und dem Neujahreszopf hinaus. Hier entdecken sich Hausfrauen und Hausmänner neu und verlieben sich in die Kunst des Backens.

Leider sind das Hobby und der Genuss der Backwaren nicht für jeden gedacht. Viele Menschen leiden unter Zöliakie, haben also Probleme mit dem Verzehr von Gluten. Gluten bildet sich, wenn aus Mehl Backteig wird und ist somit in nahezu allen Backwaren enthalten. Eine solche gesundheitliche Beeinträchtigung kann einem ganz schön den Spaß an Weihnachten und ähnlichen Festen vermiesen, da der Geruch von Zimt und Zucker einem bereits das Wasser im Munde zusammenlaufen lässt, aber die Backwaren nicht gegessen werden können.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Frühlingshafte Dekoration aus dem Backofen

Frühlingsdekoration kinderleicht selber backen

© ElinaManninen – crestock.com

Wenn der Frühling kommt, ist auch die Zeit für eine frische Dekoration gekommen. Helle, freundliche Farben und frühlingshafte Motive, wie Blumen oder Tiere, bringen frischen Wind in die eigenen vier Wände, auf den Balkon oder in den Garten und vertreiben die dunkle Winterzeit. Diesen Beitrag weiterlesen »

Rote Grütze – selber machen

Ich weis, dass dies eigentlich eine Seite mit Backrezepten ist. Aber mich reizt es jetzt auch Rezepte für Puddings, Rote Grütze oder andere leckere Nachspeisen und Süßspeisen zu schreiben. Wir essen das viel und gerne und deshalb muss das auf jeden Fall auch rein!

Zubereitungszeit: 45 min, plus Abkühlzeit
für 8 Personen
Diesen Beitrag weiterlesen »